check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Leitbild und Qualitätsentwicklung

Pädagogisches Denken und Handeln baut immer auf Wertvorstellungen auf. Unsere Werte haben wir in unserem Leitbild zusammengetragen.

Das Leitbild ist Grundlage unserer Arbeit, in dem wir unsere Werte- und Zielorientierung darstellen. Es orientiert sich an unserem gesetzlichen Auftrag und den vom Landesjugendhilfeausschuss formulierten Leitlinien. Hieraus ergeben sich Sichtweisen auf Fortbildungsthemen und Orientierungen für die Zusammenarbeit und den Umgang miteinander.

Folgende Grundorientierungen werden im LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho betont:

Foto: Luftaufnahme des Jugendhofs aus dem Sommer 2021

Ehrfurcht vor dem Leben

In Anlehnung an Albert Schweitzers ethischen Grundsatz „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“

Die Würde des Menschen

In Anlehnung an Leon Wurmsers Satz „Scham ist die Hüterin der menschlichen Würde“ schließt dieses Würdeverständnis die Anerkennung von Scham ein.

Verbundenheit

Verbundenheit meint Empathie und den Ausdruck von positiver Bindung und zwischen-menschlicher Beziehung. Es meint im Sinne von Ganzheitlichkeit die Verbindung von Gefühl und Verstand und gleichsam die von Theorie und Praxis und von Natur und Kultur.

Freiheit und Verantwortung

Freiheit und Verantwortung sind eine untrennbare Gemeinschaft. Beide sind wertvoll, aber unabhängig voneinander nicht denkbar. Freiheit meint in diesem Sinne die Freiheit der Entfaltung als Mensch, Verantwortung meint, dass Freiheit nicht auf Kosten anderer gelebt werden kann.

Inklusion

Alle Menschen sollen entsprechend ihren Möglichkeiten an den für sie relevanten gesellschaftlichen Prozessen teilhaben. Die Umsetzung der Inklusion ist sowohl ein politisches als auch ein pädagogisches Ziel.

Kindeswohl

Die Achtung und Gewährleistung des Kindeswohls sind zentrale Anliegen der Kinder- und Jugendhilfe. Somit ist die Kindeswohlorientierung auch ein Gradmesser für die Fortbildungen des LWL-Bildungszentrums Jugendhof Vlotho.

Klimaschutz

Die Erhaltung des Planeten gelingt nur durch den Beitrag aller. Das LWL-Bildungszentrum leistet einen Beitrag im behutsamen und sinnvollen Umgang mit Ressourcen und lässt diese Perspektive thematisch auch in seine Fortbildungsangebote einfließen.

Verhältnismäßigkeit

Der Begriff der Verhältnismäßigkeit bezieht sich auf die Relation des Aufwandes zum Zweck. Dieses Verhältnis muss immer angemessen sein.

Kontinuität

Die Positionierungen des LWL-Dezernats Jugend und Schule werden durch das LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho aufgegriffen und berücksichtigt. Auch die Leitlinien werden der Arbeit zugrunde gelegt.

Qualitätsentwicklung

Das Team des LWL-Bildungszentrums Jugendhof Vlotho legt Wert auf eine stetige Sicherung und Weiterentwicklung seiner Qualität. Aus diesem Grund weisen wir unsere Qualität gegenüber dem Gütesiegelverbund Weiterbildung nach, der uns als externer Anbieter prüft und zertifiziert.

Zuletzt wurden wir 2020 zertifiziert. Die nächste Zertifizierung ist für 2023 geplant.

Hier finden Sie unser aktuelles Zertifikat.